Seitentitel

Button

Dies ist ein Textabschnitt. Klicke auf „Text bearbeiten” oder doppelklicke auf das Textfeld, um Inhalte zu bearbeiten. Füge Informationen hinzu, die du mit deinen Besuchern teilen möchtest.

Abschnittstitel

Abschnitts-Untertitel

Meine Leistungen als Heilpraktiker der Podologie sind nach § 4 Nr. 14a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Wir rechnen die für Sie entstehenden Behandlungskosten nach der aktuellen Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH 1985) ab.

Bezahlung der Behandlungskosten:
Die Behandlung ist unmmittelbar nach erbrachter Leistung bequem in der Praxis  per EC-Cash oder in bar zu begleichen. Hierüber erhalten Sie direkt den Kassenbeleg als Quittung.

 

Hinweis: Eine Bezahlung mit Kreditkarte ist nicht möglich.
 

Auf Wunsch erstelle ich Ihnen eine Rechnung (gegen die Bearbeitungsgebühr von 3,00 €), die Sie bei Ihrer privaten Krankenversicherung, Zusatzversicherung, Beihilfestelle oder Finanzamt einreichen können.

Die privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten bis zu der Höhe des Tarifes, den Sie mit Ihrer Versicherung vereinbart haben.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen tragen die Behandlung im Regelfall leider nicht; es gibt jedoch Zusatzversicherungen privater Anbieter, die eine Kostenübernahme gewährleisten können.

Für eine vollständige Übernahme der Kosten auch für beihilfeberechtigte Patienten bieten private Anbieter zudem eine entsprechende Zusatzversicherung an.
Unabhängig davon besteht häufig die Möglichkeit, die Behandlungskosten steuerlich geltend zu machen. Fragen Sie bitte diesbezüglich Ihren Steuerberater.

Terminausfälle

Ich führe eine reine Bestellpraxis und deshalb bitte ich Sie,  terminliche Verhinderungen rechtzeitig mitzuteilen.

Bei Terminabsage bis 24 Stunden vor dem reservierten Termin entstehen Ihnen keine Kosten.

Terminabsagen am Behandlungstag: 100 % der Behandlungskosten, wenn der Termin nicht kurzfristig an einen anderen Patienten vergeben werden kann.

Bei Nichterscheinen ohne Absage werden ebenfalls die gesamten Behandlungskosten in Rechnung gestellt.

Behandlungskosten

Für das Erstgespräch,  Anamnese,  Befundung, Therapieplan, Behandlung und Beratung sollten Sie sich ca. 50 Minuten Zeit nehmen.
Zusammen gehen wir einen Anamnesebogen durch, um gemeinsam die richtige Strategie zu finden und Risiken auszuschließen.

Vor der Behandlung werden Sie über die Risiken der Behandlung und über die Höhe des Honorars aufgeklärt.

Wenn Sie mit einer Behandlung einverstanden sind, bestätigen Sie dies im vorbereiteten Behandlungsvertrag.

Kosten: ab ca. 73 Euro (Das Honorar richtet sich nach dem Behandlungsaufwand)